In der europäischen Brutstätte der Infektion mit dem Corona-Virus geschwächt, Maßnahmen der Quarantäne

0
57

Foto: Thomas Kronsteiner / Getty Images

In österreich, anerkannt als einer der Brennpunkte der Infektion mit dem coronavirus in Europa, schwächte sich die strengen Maßnahmen der Quarantäne. Am Dienstag, April 21, berichtet Der Sonne.

Ab dem 1. Mai in ein Land, wo einen Monat und eine Hälfte nicht funktioniert hat nichts, aber Apotheken und kleine Geschäfte zu öffnen beginnen shopping-Center und Friseursalons. Im Sommer wird österreich in der Lage sein besuchen Sie den Bürger der Staaten, die es geschafft haben, erhalten eine niedrige Inzidenz von coronavirus, wie zum Beispiel Deutschland.

Laut dem Minister für Tourismus in österreich Elisabeth Koestinger, die Beschränkungen der Freizügigkeit der Bürger handeln, die mindestens ein paar Monate, aber wenn die Länder, erfolgreich mit der situation umzugehen, gibt es eine Möglichkeit von bilateralen Abkommen.

Im März wurde berichtet, dass die europäischen Touristen EN masse hatte, beauftragte das coronavirus im österreichischen Ischgl. Mehr als 400 Leute eine Klage gegen die Behörden des Ortes, er beschuldigte Sie, sich zu weigern, in der Nähe der Skipisten für Urlauber gleich nach Kenntnis von den ersten Fällen. Aus diesem Grund, Leuten weiter zu infizieren und dann die Infektion in Ihren Ländern.

Bei Ausbruch des coronavirus im Skigebiet bekannt wurde, Anfang März, aber die regionalen Behörden haben beschlossen, auf das vorzeitige Ende der Saison, bis Mitte des Monats.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here