Die Russen gingen zu der Beerdigung und wurde eine Infektion mit dem coronavirus

0
51

Foto: Alexander vilf / RIA Novosti

In einem der Dörfer von ardatowski Bezirk Mordowien mehr als 10 Leute gingen zu der Beerdigung und beauftragte den coronavirus. Dies berichtet die Hauptverwaltung der region zur Bekämpfung von coronavirus in Ihrem Telegramm Kanal.

In den sitzen Platz sagte, dass die wahrscheinlichste Quelle der Infektion war einer der Teilnehmer an der Beerdigung, die aus Moskau zurückgekehrt und nicht über seine Infektion weiß.

7. April wurde bekannt, dass die 56 Bewohner der region Brjansk wurde eine Infektion mit dem coronavirus. 49 Mitglieder der religiösen Organisation, der Russischen Kirche der Christen evangelischen Glaubens (RTSKHVE) „das Erwachen“. Laut der pastor der Kirche, von den Gläubigen trafen sich am Flughafen Mutter und Bruder, die Rückkehr aus Spanien und schien infiziert zu sein, aber nicht berichtet, um den Epidemiologen. Nach dieser Gläubigen kommen, um anzubeten, und dann Bad der pastor. Kriminelle Fall bezüglich 1 Artikels 236 des Strafgesetzbuches („Verletzung der Sanitär-epidemiologischen Regeln“).

April 21, in Mordowien ergab 34 neue Fälle von Infektion mit dem coronavirus. Nur in der Republik 327 infiziert, 10 erholt haben und einer von Ihnen starb. Im ganzen Land in den letzten Tagen offenbart wurde, 5642 Fälle des coronavirus, die Gesamtzahl der Infektionen überschritten hat 50 tausend. Für den gesamten Zeitraum aufgezeichnet 456 Todesfälle, erholt 3873 person.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here