Russische „Zirkonias“ als eine ernsthafte Bedrohung für jede Flotte.

0
59

Foto: RIA Novosti

Russische Hyperschall-anti-Schiff-Raketen „Zirkon“ wurde als eine ernsthafte Bedrohung für jede Flotte. Dies schreibt das Nationale Interesse.

Die amerikanische Ausgabe des zuerst genannten high-speed-Eigenschaften dieser Waffe, die fähig ist, Geschwindigkeiten in der Mach fünf. Bei diesem Indikator, dass Sie besser abschneiden werden als andere moderne russische anti-Schiff-Raketen „Onyx“.

„Sogar ein Beton gefüllten Gefechtskopf trigger eine mächtige explosion beim Auftreffen auf den Boden oder Schlag ein Loch im Flugzeugträger“, schreibt der Autor. Er stellte fest, dass die Raketen ausgerüstet, die mit modernen Russischen Waffen — U-Boote der „Asche“.

Am 11 April wurde berichtet, dass Hyperschall-Rakete „Zirkon“ angenommen werden sollte, in zwei Jahren. Wie bereits von der Quelle in den militärisch-industriellen Komplex, Raketen-test an Bord der Fregatte „Admiral Gorschkow“ Projekt 22350, die überprüft werden, indem die Fähigkeit Waffen zu schlagen Ufer und Oberfläche Ziele, sollte abgeschlossen sein, im Laufenden Jahr. Der erste Start des „Zirkon“ an Bord des U-Bootes „Sewerodwinsk“ Projekt 885 plan zu laufen, von einer Oberfläche position, und die zweite von Unterwasser.

„Zirkon“ — eine Hyperschall-Rakete, deren Reichweite erreichen würde tausend Meilen. Es wird erwartet, dass Sie gestellt werden sowohl auf der Oberfläche und Unterwasser-Schiffe der Russischen Marine.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here