Der Präsident von Tadschikistan angewiesen, um Essen zu bereiten für zwei Jahre durch coronavirus

0
54

Emomali von Romopto: Sergej Guneev / RIA Novosti

Der Präsident von Tadschikistan Emomali Rahmon empfangen Essen vorbereiten für die nächsten zwei Jahre. Eine solche Maßnahme, diskutiert er an einer außerordentlichen Sitzung der Regierung auf die Verbreitung des coronavirus, berichtet „Asia-Plus“.

Laut dem Leiter der Staat, ist es notwendig, zu organisieren, „einen zwei-Jahres-Ernte von food-Produkten für jede Familie“ zu bauen Gewächshäuser auf Präsidentschafts-Länder, und alle notwendigen hygiene-Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen in der Bevölkerung.

Darüber hinaus Rahmon forderte, die Produktion von lebensnotwendigen Gütern, insbesondere Mehl, Pflanzenöl und Reis.

Bei dem treffen, Ministerien und Abteilungen wurden auch angewiesen, zu sparen Haushaltsmittel vollständig zu bezahlen, die Gehälter an die Arbeiter des sozialen Bereichs, Renten, Entschädigungen und Vorteile.

10 APR Tadschikistan die Grenze geschlossen, um die Ausländer und Staatenlosen, um zu verhindern, dass die Ausbreitung des coronavirus. Die Beschränkung auf die ein-und Ausfahrt durch alle checkpoints über die Staatsgrenze.

Bisher hat Tadschikistan nicht registriert ist, einen einzigen Fall einer Infektion mit Lungenentzündung COVID-19.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here