Macron weigerte sich zu glauben, in einem erfolgreichen Kampf in China mit coronavirus

0
59

Foto: Globallookpress.com

Der Präsident von Frankreich-Emmanuel macron-weigerte sich, zu glauben, in einem erfolgreichen Kampf in China mit dem coronavirus. Es wird berichtet von Der Financial Times.

„Lass uns nicht so naiv zu sagen, Sie behandelt es viel besser als uns“, sagte der Französisch Führer. Er fügte hinzu, dass es gibt definitiv Dinge, die die Welt noch nicht kennt.

Früher wurde berichtet, dass in der chinesischen Stadt Wuhan, wo es war der erste aufgezeichnete Ausbruch des coronavirus-SARS-CoV-2, im Nachhinein ergab 1290 Todesfällen im Zusammenhang mit der Infektion.

In den letzten Tagen, nach der chinesischen Behörden Kenntnis von den 26 neuen Fällen weniger als 46 infizierten, am Tag vor. Nur in China gibt es von 82,3 tausend Fälle, aber nicht als infiziert, ohne schwere Symptome, wie Fieber oder Husten.

Anfang April, US-Geheimdienst präsentierte das Weiße Haus einen geheimen Bericht, der sagte, dass China verbirgt wahre Ausmaß der Epidemie von Corona-Virus in dem Land. Insbesondere Peking war der Verdacht der Unterschätzung der Gesamtzahl der Fälle von Infektionen und Todesfälle durch eine Infektion. US-Außenministerin Mike Pompeo hat öffentlich gefordert, China und anderen Ländern, um transparent zu sein in Bezug auf Statistiken auf der coronavirus.

Der Vertreter des Außenministeriums von China, Hua Chunying, reagierte, indem er sagte, dass Peking hat stets eine offene position relativ zu der Veröffentlichung von Daten über die Epidemie des coronavirus.

Ausbruch von Lungenentzündung COVID-19, verursacht durch eine neue Art von coronavirus war erstmals im Dezember 2019 in Wuhan. 11. März, der Welt-Gesundheits-Organisation bekannt gegeben, dass die situation kann charakterisiert werden als eine Pandemie.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here