Die Ukraine eröffnete ein Strafverfahren über die Prozession, die während der Quarantäne

0
57

Foto: Efrem Lukatsky / AP

In der region Lviv in der Ukraine eröffnete ein Strafverfahren wegen der Abhaltung der Prozession während der Quarantäne. Berichte darüber „Strenia“.

Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Sambor auf April 17. Polizei während einer Patrouille aufgefallen, dass die Mitglieder die Regeln zu brechen der Quarantäne während der Prozession: Sie waren ohne Masken und waren nachlaufen. Für vier Personen aus administrativen berichten.

Darüber hinaus werden die Strafverfahren geöffnet werden, nach Artikel „Verletzung der sanitären Vorschriften und Verordnungen für die Prävention von Infektionskrankheiten und Masse Vergiftungen“, die schreibt Strafe von einer Geldstrafe bis zu drei Jahren Haft verurteilt.

Die Prozession, inszeniert von die Gemeindemitglieder der Ukrainisch-Griechisch-katholischen Kirche.

Zuvor es wurde bekannt, dass das Kiewer Höhlenkloster identifiziert hat sieben weitere Fälle von Infektion mit dem coronavirus. Informiert wurde Sie geschlossen für die Quarantäne und für mehr als 90 der aufgedeckten Fälle.

Nach den neuesten Daten, die Zahl der infizierten Menschen in der Ukraine belief sich auf 4662 Menschen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here