Saudi-Arabien hat einen Weg gefunden, um squeeze-Russland aus dem Markt

0
53

Foto: Hamad I Mohammed / Reuters

In den Preiskampf Saudi-Arabien hat eine neue Methode gefunden, um squeeze-Russland vom europäischen Markt, berichtet Reuters mit Verweis auf Quellen in der Industrie.

Neben einem Rekord von Rabatten, die bis 10-11 Dollar, um den Preis von Brent-Rohöl, Saudi-Saudi-Aramco geladenen Einkäufern aus Europa und Asien mit aufgeschobener Zahlung für einen Zeitraum von 90 Tagen.

Ausgestellt werden solche Rabatt wird durch Saudi-Banken. Die neue Vereinbarung beinhaltet ein Schuldschein, das Ihnen erlaubt, zu zahlen von 90 Tagen nach Erhalt der Ware.

Aktuell kostet Brent fiel um $ 28 pro barrel. Der Rückgang, trotz dem Angebot, den 23 Ländern, in das format der OPEC+, geschah vor dem hintergrund der Unsicherheit über die generelle Reduzierung der Produktion in der Welt und einen dramatischen überschuss des Angebots über die Nachfrage. Händler befürchten, dass vor wenigen Wochen wurden die extrahierten öl nirgends zu speichern.

Bei der Erhaltung solcher Sätze Saudi Aramco wird die Versorgung mit Rohöl zu einem Preis von 17-18 Dollar pro barrel. Die russische Sorte Urals in Europa am 14 April verkauft wurden zu einem Preis von $ 16 pro barrel. Diese Ebene entzieht dem öl-Unternehmen keine Gewinn-und zehn mal die Einnahmen verringern, um den Russischen Haushalt. Saudi-Verschiebung gezwungen zu verkaufen Ural sogar noch billiger zu konkurrieren, oder zu Versprechen, die Käufer zu den gleichen Bedingungen.

Der Preis, den Krieg in Russland und Saudi-Arabien begann nach dem scheitern der Verhandlungen über den deal, OPEC+ Anfang März. Danach Riyadh hat angekündigt, mit einem starken Anstieg der Produktion und ein Rekord-Rabatt an die Käufer. Anfang April die Parteien einigten sich auf den Rückzug aus dem Markt von 9,7 Millionen Barrel, und Moskau zugestimmt maximale Verantwortung.

Bloomberg-Experten gilt das Geschäft als gescheitert an Russland. Angenommen, co-Besitzer von „LUKOIL“ Leonid Fedun, verglich den Vertrag mit „erniedrigenden Brester Frieden“. Wiederum, der Leiter der „Gazprom öl“ Alexander djukov nannte die neue Vereinbarung vorteilhaft für die option alle, und der Anteil Russlands — proportional.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here