Die Ukraine räumte die Möglichkeit einer missile-Angriff auf Russland

0
49

Archiviert fotofoto: Drücken Sie-Dienst des NSVR der Ukraine

Direktor des ukrainischen Pavlograd chemisches Werk zur Produktion, Verarbeitung und Nutzung von rocket fuel, nicht auszuschließen, eine Rakete Streik auf der Russischen Infrastruktur-Objekte im Falle einer großangelegten offensive von Russland. Er erklärt es im interview zur Ausgabe „Zensor.Nein.“

„Vergeltungsschlägen „Erle“ (Ukrainisch-jet-system der volley Feuer — ca. „Der tape.ru“) angewendet werden können, auf Sie [die Objekte] Kritischer Infrastruktur, wie die gleichen „Kamensky“ (öl-Raffinerie in der Stadt Kamensk-Shakhtinskiy, Rostov region — ca. „Der tape.ru“), „zugelassen Shiman.

Gemäß ihm, „Erle“ ist eine wirksame Abschreckung, die „schlagen auf den Rücken des Feindes“.

Gleichzeitig Shiman erkannt, dass die Pavlograd chemisches Werk ist jetzt in einem kritischen Zustand. Die Finanzierung der Anlage wurde gestoppt, seit Anfang 2020. „Frage: warum und wie viel es Kosten wird, den Staat, die Produktion wieder aufzunehmen?“, fragte er.

Am Ende 2018, der damalige Präsident der Ukraine Petro Poroschenko Rat für nationale Sicherheit und Verteidigung erklärte, dass im Jahr 2019 wird der start der Serienproduktion von Raketen „Kha“ mit der Steigerung der Reichweite. Seiner Meinung nach, die Einführung eines Systems zu ernst Stärkung der Landes Verteidigung. Dann Poroschenko, sagte, dass die Ukraine beherrscht den vollen Zyklus der Produktion von Raketen, angefangen von den Komponenten bis zur Montage.

„Erle“ ist eine andere version des rocket launcher Raketen-system der volley Feuer „Tornado“, entwickelt in der UdSSR in den 70-80-er Jahren des letzten Jahrhunderts. Im März hat die anti-Korruptions-Untersuchung ergab, dass die details dieser Raketen aus Russland importiert Schmuggel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here