Die Russischen Lehrer verließ den Beruf und ging in das Drogen-Geschäft

0
63

Foto: Ivan Vodopyanov / „Kommersant“

In der Lipezk region, der ehemalige Lehrer hat sich um die Ausstattung der Labore und ein Gewächshaus für den Anbau von cannabis im eigenen Haus. Am Mittwoch, April 15, nach LipetskMedia.ru.

Nach der Veröffentlichung der Russischen Lehrer verließ den Beruf, den er beschlossen, zu versuchen, sich in das Drogengeschäft, die installiert wurde, in der Scheune, ein chemisches Labor, wo er Amphetamin hergestellt und verpackt für den Verkauf. Im Keller baute er ein Gewächshaus für den Anbau von cannabis. Der Mann ging schnell in hohen Stückzahlen und etablierten Vertriebs -, aber kam bald in Sichtweite der Polizei. Bei der Festnahme in seinem Auto gefunden, ein paar Pakete von abgepackten Drogen.

Während einer Suche in das Gewächshaus wurde vor 21 Büsche von Hanf. Polizei eröffnete ein Strafverfahren nach drei Artikeln des Strafgesetzbuches: illegale Herstellung, den Anbau und Verkauf von Drogen.

Am 10 April wurde berichtet, dass die Moskauer Innenministerium Spezialeinheiten festgenommen, drei Ukrainer, die für die Erstellung von heimlichen Droge Labors.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here