Der Arzt sagte mir, über die Gefahren von Alkohol, wenn coronavirus

0
53

Foto: Grigoriy Vasilenko / RIA Novosti

Ein Arzt des new Yorker Krankenhauses Marlene Kaplan Sprach über die Gefahren von Alkohol, wenn coronavirus in einem interview mit RIA Novosti.

Ihm zufolge ist die Verwendung von Alkohol, wenn infiziert, die Infektion wird nur eine zusätzliche Belastung für die Leber. „Ja, unter Alkohol desinfiziert die Innenseite der Mund und vielleicht die Kehle, aber dies ist der einzige Bereich der Desinfektion. Es wird kein Alkohol desinfizieren Sie Ihre Lunge“, erklärt Kaplan.

Der Spezialist fügte hinzu, dass COVID-19, wie andere Krankheiten hat, die Belastung auf alle Organe.

Früher der Kopf des Ministeriums für Gesundheitswesen Russlands Mikhail Murashko, sagte, dass COVID-19 sollte nicht behandelt werden mit Alkohol, da es möglicherweise verschlimmern die situation. Die Erfahrungen aus den bisherigen Erhöhungen der Inzidenz zeigt, dass Alkoholmissbrauch während der Krankheit kann zu Situationen führen, wenn eine person geht ins Krankenhaus, zu spät um ihn zu retten, ist unmöglich, sagte der Minister. Ihm zufolge ist die falsche Behauptung, dass das Rauchen von Tabak tötet coronavirus.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here