In den Niederlanden zum Tod von Millionen von Tulpen, die durch coronavirus

0
62

Foto: Peter Dejong / AP

Im März in den Niederlanden zerstört wurden 140 Millionen Tulpen. Dies geschah aufgrund der rückläufigen Nachfrage nach Blumen in der Pandemie-coronavirus, schreibt Die New York Times. Der Direktor der farm der Familie Frank Uittenbogaard, sagte in einem interview, dass er hatte, um loszuwerden, 200 tausend Tulpen.

„Es ist sehr schmerzhaft. Dieses Jahr hatten wir Tulpen von sehr guter Qualität. Ich kann nicht sehen, wie töten die Blumen, setzte sich auf das Fahrrad und Links“, sagte er.

Laut Fred van Tola, der international sales Manager Royal FloraHolland, für den letzten Monat in Holland war zerstört, über 400 Millionen Farben. „Das virus hat uns getroffen, mitten in den Verkauf von Tulpen. Der Umsatz war um 50 Prozent geringer als im vergangenen Jahr“, sagte van Tol.

Tulip-Saison beginnt meist im März und dauert etwa acht Wochen. Die durchschnittlichen täglichen Einnahmen aus dem Verkauf von Blumen ist $ 30 Millionen.

Jetzt in den Niederlanden arbeiten dürfen in kleinen Blumenläden. Deshalb, Hersteller und Händler konzentriert sich auf den lokalen Markt, können Sie weiterhin die Blumen zu verkaufen. Aber Unternehmen, die angewiesen sind auf den internationalen Handel, die situation ist viel schlimmer.

Ian de Boer, der Inhaber des Unternehmens für den export von Blumen Barendsen, sagte, er verlor 90 Prozent seiner saisonalen Einkommen. Normalerweise um diese Zeit des Jahres, er beschäftigt 60 Vollzeit-Mitarbeiter, aber nur noch sechs. Aber die Niederländische Regierung hat die Mittel die Gehälter zu zahlen, so hat sich die situation nicht noch katastrophale Folgen für sein Geschäft. „Wenn Sie sich nicht entscheiden können, Verluste, Sie sind aus dem Spiel. Also ich werde mein bestes tun, um zu überleben. Es ist mehr als Geld. Es ist eine Leidenschaft“, sagte der Unternehmer.

Außerdem in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus geschlossen wurde, Keukenhof, dem größten Blumenpark der Niederlande. Es dauert in der Regel 1,5 Millionen Besucher pro Jahr in der Zeit der blühenden Tulpen. Erträge aus der Saison gemittelt $ 25 Millionen. Jetzt blühen Tulpen kann man nur online bei Keukenhof Praktisch Öffnen.

In den Niederlanden, April 12, war mehr als 24.4 tausend Fälle des coronavirus und 2643 Todesfälle. Schulen, restaurants, bars, Museen sind geschlossen, bis April 28. Die meisten Aktivitäten verboten, vor dem 1. Juni.

Zuvor wurde bekannt, dass die Russischen Treibhaus Unternehmen wegen der Epidemie des coronavirus und eine geringere Nachfrage Tag gezwungen, Sie zu zerstören, Millionen von Rosen. Der Verein „Gewächshäuser von Russland“ aufgerufen, sich für die Aufnahme von Blumen-wachsendes Unternehmen in der Liste der diejenigen, die brauchen Staatliche Unterstützung.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here