Ein Handelskrieg mit China gespielt gegen UNS

0
55

Donald Truephoto: Chip Somodevilla / Getty Images

Einen Handelskrieg mit China, ins Leben gerufen von US-Präsident Donald trump, spielte gegen sein Land im Kampf gegen den coronavirus, sagt CNBC. Washington benötigt die entsprechenden Produkte und Medikamente, die sein könnte aus China importiert, aber dies wird verhindert, indem die zuvor auferlegten Pflichten.

Sie kann fehlen, das notwendig für die Behandlung von coronavirus-Ausrüstung, vieles davon ist made in China. Jene Güter, die importiert werden, in das Land steigen deutlich im Vergleich zu der situation ohne Handel Kriege, die Autoren beachten.

So werden die Rohstoffe importiert werden, die das Land seit dem Beginn des Jahres, in Höhe von 3,3 Milliarden US-Dollar, unterliegen einem Zoll von 7,5 Prozent. Einfuhr von bestimmten Kategorien von waren 1,1 Milliarden waren unter 25% Gebühren.

Auch die Publikation stellt fest, dass in anderen Ländern, in denen keine strengen Maßnahmen auf die Einfuhren aus China sind erfolgreicher in der Bekämpfung von Coronaviren und-proliferation, während die UNS zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Anzahl der identifizierten Fälle von Infektion. In dem moment, das Land verzeichnet mehr als 555 tausend infizierten und 22 tausend Todesfälle.

Ein Handelskrieg zwischen den USA und China begann Ende 2017 mit der Einführung von Abgaben auf einige Güter in China produziert und importiert in die USA. Später wurde die Liste erweitert. In frühen das Jahr 2020 die Parteien traten in der ersten phase der Transaktion auf der gegenseitigen Lockerung der restriktiven Maßnahmen, die Peking versprochen, kaufen mehr us-Ware, aber die letzten Waffenstillstand die Rede nicht gehen, noch nicht.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here