Trump würdigte das Angebot, OPEC+

0
57

Foto: Yuri Gripas / Reuters

US-Präsident Donald trump lobte das Angebot, OPEC+ in Ihrem Twitter-account.

Nach ihm, die neue Vereinbarung über die Verringerung der öl-Produktion ermöglicht es Ihnen, sparen Sie Hunderte von tausenden von Arbeitsplätzen in der Energie-Branche in den USA. Trump dankte auch der Präsident Russlands Wladimir Putin und der König von Saudi-Arabien Salman bin Abdul Aziz al Saud. „Eine große Transaktion für alle!“, — fügte der Führer der Vereinigten Staaten.

12. April ein Telefongespräch zwischen den Regierungschefs von Russland, USA und Saudi-Arabien. Die Staats-unterstützt die OPEC-Vereinbarung+ auf die schrittweise Reduzierung des Volumens von öl-Produktion zur Stabilisierung der globalen Märkte und die Sicherung der Nachhaltigkeit der globalen Wirtschaft.

Früher, die OPEC-Länder Zustimmen, Mexiko ist die Verringerung der öl-Produktion. Wir reden über einen Rückgang in der Produktion von 9,7 Millionen Barrel pro Tag im Mai — Juni statt der angekündigten 10 Millionen Barrel. So, Mexiko stimmt zu schneiden Produktion von nur 100 tausend Barrel pro Tag, nicht 400 Tsd. Die Vereinigten Staaten beschlossen, einen Teil des Engagements von Mexiko zu reduzieren, Ihre Produktion um 300 tausend Barrel pro Tag.

Ein neues treffen der OPEC+ auf den Abschluss der Transaktionen zur Verringerung der öl-Produktion begann am Abend des April 12. Die bisherigen treffen im format der OPEC+ fand am 9. April. Nach seinen Ergebnissen, 22 der 23 Länder haben vereinbart, verringern öl-Produktion auf 10 Millionen Barrel pro Tag im Mai und Juni, 8 Millionen in den sechs Monaten, und 6 Millionen in den nächsten 16 Monaten.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here