Namen der wichtigsten Krankheiten der Russen im Ausland

0
43

Foto: Antonio Eigenschaft / Reuters

Die wichtigsten Erkrankungen von Russischen Touristen im Ausland. Sie sind namens des Verbandes der Reiseveranstalter Russlands (ATOR), die sich auf die Europäische Reiseversicherung ERV.

Die meisten Versicherungsansprüche von den Russen, die restlichen im Ausland während einer Pandemie coronavirus, die nicht im Zusammenhang mit dieser Infektion. Im Grunde ist es die Verletzung, Vergiftung, Zahnschmerzen, Erkrankungen des HNO-Organe (sinusitis, rhinitis, tonsillitis, otitis media), und Komplikationen in der Schwangerschaft.

Das coronavirus infiziert hat weniger als ein Prozent der Bewerber für die Unterstützung — nur zwei Menschen. Beide erholt und wurden aus dem Krankenhaus entlassen nach Erhalt der Unterlagen von dem negativen test-Ergebnis.

Wie bereits in der Versicherung, appelle kamen aus Thailand, Indien, Großbritannien, Spanien, Montenegro, Vietnam, Türkei, Indonesien, Dominikanische Republik, Zypern und auf der Krim.

Aufgezeichnet schweren Fällen der Erkrankung, wenn der patient benötigt Transport in die Heimat — zum Beispiel am 11 April evakuiert werden mussten Touristen aus Thailand.

Vom 23 März, Russland ausgesetzt, der Flugverkehr mit den Ländern der Welt in Verbindung mit der Verschärfung der situation mit der Ausbreitung des coronavirus. Um nach Hause zurückzukehren, die Tausende der übrigen Ausland Touristen müssen das ausfüllen eines speziellen Formulars auf dem portal und warten, bis die Entscheidung über das Datum der export.

Am 8. April machten wir einen vorläufigen Zeitplan für die Beseitigung der Russen. Das transport-Ministerium sagte, dass die Evakuierung gilt möglicherweise nur für jene Russen, die das Land verlassen nach dem 1. Januar 2020.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here