In der Russischen Stadt zündeten die Synagoge

0
41

Foto: EMERCOM in der region Archangelsk

In Archangelsk unbekannte Personen in Brand gesetzt, um das Jüdische Kulturzentrum „Stern des Nordens“, indem Sie Reifen und Kraftstoff. Darüber „Interfax“ mitgeteilt wurde in der Presse-service der regionalen Notaufnahme.

Augenzeugen berichteten, das Feuer um 03:46 GMT in der Nacht vom April 13. Angekommen am Unfallort, die Feuerwehr löschte das Feuer am Eingang der Synagoge. Der Vorfall beschädigte Fenster, Tür und Flur, die Fläche von vier Quadratmetern. Unbekannte übergossen Reifen brennbare Substanz und in Brand gesetzt.

Im Frühjahr 2015 soll das Jüdische Zentrum ist noch im Aufbau, gefeuert von der pneumatischen Waffe, und Malte die Wände des Gebäudes antisemitischen graffiti. Im Jahr 2016 wird der Angreifer warf einen „Stern des Nordens“ – Flaschen mit Molotow-cocktails, die Wachen verhindert das Feuer.

Im Norden von Russland, die Synagoge war, eröffnet im Herbst 2018.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here