Der Virologe beschrieben haben, die das Leben der Russen nach dem Ende der isolation

0
55

Foto: Kamil Sitdikov / RIA Novosti

Doktor der medizinischen Wissenschaften, Professor Anatoly Elstein beschrieben das Leben der Russen nach dem Ende der obligatorischen regime der selbst-isolation. Dies war der Virologe sagte in einem interview mit NSN.

Ihm zufolge ist die Entscheidung über die Aufhebung der Einschränkungen unter nicht-Wissenschaftlern, und Politikern, basierend auf medizinisch-biologische, wirtschaftliche und politische situation. 30. April, dem Ende der Periode der obligatorischen Isolierung für die Russischen Bürger wird es zwei längere Inkubationszeit des coronavirus, und zu verstehen, die Wirksamkeit der ergriffenen Maßnahmen.

Die Aufhebung der Beschränkungen dürfen nicht scharf sein, ein Experte hat davor gewarnt. „Einige „Schwänze“ bleiben wird. Sie brauchen, um zu diagnostizieren Menschen, auf die Durchführung der partiellen isolation-Modus für die einzelnen Kategorien. Es gibt keinen abrupten übergang ins normale Leben“, erklärte er.

Das problem mit der Corona-Virus wird entschieden, wenn die letzten infizierten wird sich erholen und findet von 14 Tagen ab diesem Zeitpunkt, abgeschlossen Alstein. Es wird empfohlen, nicht auf Bestellung eines bestimmten Datum und zu arbeiten.

April 12, Vize-Premier von Russland Tatjana Golikowa hat vorausgesagt, dass ein Datum für die völlige Abschaffung der restriktiven Maßnahmen in Russland. Nach Ihr, die vollständige Abschaffung der restriktiven Maßnahmen, die im Falle eines positiven Ergebnisses ist möglich durch den Sommer.

Russland ist auf Platz 16 in der Zahl der Infektionen. In dem Land seit dem Beginn der Pandemie SARS-CoV-2 ergab 15 770 person, 130 starb 1291 erholt. Die Gesamtzahl der infizierten Menschen in der Welt überschritten 1,84 Millionen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here