Der russische Gouverneur räumte ein, der die Ablehnung des clipper für einen Monat durch coronavirus

0
51

Foto: Vladimir Astapkovich / RIA Novosti

Der Gouverneur der region Kaliningrad Anton Alikhanov, sagte, dass für einen Monat weigerte sich, zu besuchen, Friseur, wohnen in der isolation durch den Ausbruch des coronavirus. Dies wurde bekannt, aus den Kommentaren unter dem post die russische Politik in Instagram.

Posted in sozialen Medien-frames Alikhanov Tochter liest ein Buch „der Zauberer von oz“ und spielt mit den Kindern Monopoly. In der Beschreibung er mehrere hashtags auf das Thema der selbst-isolation.

Mitglieder lenkte die Aufmerksamkeit auf die Frisur der Gouverneur. Einer von Ihnen sagte, dass diese Frisur die du nicht speichern während des Monats und erkundigte sich auch, wo genau gekürzt Alikhanov unter den Bedingungen der Quarantäne. „Überall sonst. Nicht hatte einen Haarschnitt für fast einen Monat,“ sagte er, fügte hinzu, dass die Reise zu den beauty-salon wäre eine Verletzung der festgelegten Regeln.

Zuvor, am 13. April wurde bekannt, dass die Schönheit der Udmurtischen Republik, die geschlossen wurde für Quarantäne durch den Ausbruch des coronavirus, bombardiert wurde, mit den Bedrohungen der erste Vize-Premier der Republik Alexander Schweinefleisch. „Die Inhaber oder Mitarbeiter von Friseursalons schrieb sogar eine direkte Drohung: „wenn wir sehen, dass Sie mit der Einnahme wurden vor der salons öffnen, finden wir für Sie und…““, sagte Svinin.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here