Russland war bereit, die durch das Ende des „Goldenen Zeitalters“ der öl-Handel

0
47

Alexander Novacote: Maksim Blinov / RIA Novosti

Russische öl-Firmen bereit, die durch das Ende des „Goldenen Zeitalters“ der öl-Handel. Dies wurde festgestellt durch Energie-Minister Alexander Novak auf der Luft „Sonntagabend mit Wladimir Solowjow“ auf TV-Kanal „Russland 1“, RIA Novosti berichtet.

Seiner Meinung nach, die russische öl-Industrie konkurrenzfähig war und ist Zeit „wird nicht nur Handel mit Rohstoffen“. „[Sie] sind jetzt aktiv den ausbau, diversifitsirovat seine Arbeit auf die Verarbeitung von Endprodukten, die den übergang zu der Herstellung von chemischen Produkten und Konsumgütern mit einem höheren Mehrwert,“ erklärt der Minister.

Novak fügte hinzu, dass, so seine Prognose, in der Zukunft wird das öl nicht verwendet werden, als Rohstoff und als Kohlenstoffquelle für die Herstellung von Materialien. „Vielleicht gibt es eine Ansicht, dass die öl-Branche ist das einzige öl, in der Tat, heute ist es ein sehr high-performance-und digital-Branche, eines der modernsten“, sagte er abschließend, feststellend, dass die Industrie wurde zu einem Treiber der wirtschaftlichen Entwicklung.

Früher Novak sagte, dass das Energieministerium will ein Verbot der Einfuhr des günstigen Benzins für sechs Monate zur Unterstützung der Russischen öl-Raffination Fabriken (NPZ). Er nannte einen solchen Schritt ist eine erzwungene Maßnahme, auf die viele Länder jetzt.

Die Verlangsamung in der Russischen Wirtschaft beobachtet, in der Epidemie von Corona-Virus in der Welt und die sinkende öl-Preise. Zitate brach Anfang März nach Russland und Saudi-Arabien aus der Transaktion OPEC+ Verringerung der Produktion. Nach, der ölpreis fiel auf ein tief seit Anfang der 2000-er Jahren.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here