Akinfeev bereut sitzen in den Wohnungen, die auf die isolation von Menschen

0
66

Foto: Alexander vilf / RIA Novosti

Der Torwart von ZSKA Moskau Igor Akinfeev hat Mitleid mit den Russen Leben in isolation in den Wohnungen. Zu diesem player gesagt hat, auf dem YouTube-Kanal der Armee-club.

„Ich verstehe Menschen, die es schwer finden, vor allem diejenigen, die in Wohnungen Leben. Keine Ahnung, was das ist“, sagte der Torwart. Nach der Spieler, er ist isoliert in seiner eigenen Landhaus geträumt „15 Jahre“. Akinfeev auch der Hoffnung Ausdruck, dass der Corona-Virus-Pandemie hat bald ein Ende.

Am 8. April, hat die Führung von CSKA vereinbarten mit den Spielern über die Senkung der Löhne auf die Zeit der Aussetzung Tinkoff Russischen Premier-Liga (RPL). Akinfeev wurde namens der Haupt-initiator der Kontraktion der Zahlungen.

Nach den jüngsten Daten, in Russland aufgenommen 15 770 Fälle von Infektion mit dem coronavirus. Seit Beginn der Epidemie in dem Land starben die infizierten 130, 1291 Menschen sich erholt haben. Die höchste Zahl von Fällen wurde in Moskau registriert — 10 158.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here