Russische Rentner kauften Lebensmittel für einen Monat und habe es in den bus

0
55

Foto: Vladimir Astapkovich / RIA Novosti

In Zelenograd 78-jährige rentnerin Ljudmila S. kehrte in den Warenkorb mit Produkten, die Sie vergessen haben auf den bus. Dies berichtet „Moskowski Komsomolez“.

Die Frau sagte, dass nach der Ankündigung über die Notwendigkeit, zu Hause zu bleiben, während der Periode der isolation, beschloss Sie, kaufen Sie Lebensmittel für einen Monat. Einkaufsmöglichkeiten, nahm Sie ein bus zurück zu seiner Nachbarschaft, sondern in der Weise zu sehen, Ihre Lieblings-Drogeriemarkt und ging hinaus verlässt den Wagen in die Kabine. Sie hatte nicht bemerkt, dass es in der Apotheke, wo einer der Besucher schlug vor, zu gehen, um das depot, denn die Busfahrer fahren konnte der LKW dort.

Ludmila ging zu dem depot, wurde aber in der Hoffnung zu bekommen, zumindest die sehr LKW, kein Essen — Sie vermutet, dass Sie abholen konnte einer der Passagiere. In der Fahrgemeinschaft Ihr gesagt, dass eine LKW — Passagiere übergab die Einkaufstüte auf den Fahrer. Manager des depot sagte, er werde zur Polizei gehen, und fand dort eine ältere person, die vergessen hat, kaufen.

Im Februar hat die in Tscherepowez hat beschlossen, zu helfen, der Rentner wurde von der Polizei angehalten und festgenommen worden war. Der Mann sah, daß der Inspektor der Verkehrspolizei stoppte die Frau überquerte die Straße an der falschen Stelle, und fand sein Verhalten inakzeptabel. Er filmte, was passiert ist am Telefon, die Kommentare auf der video-Beleidigungen der Polizei, das video erschien auf YouTube. Am nächsten Tag wurde der Täter festgenommen, er wurde angeklagt, mit Ungehorsam und Behinderung der offiziellen Polizei-Aktivitäten. Im Ergebnis, Gunter war verurteilt zu 20 Tagen arrest.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here