Russisch-sport-Schule Betreuung nach der Pandemie coronavirus

0
48

Foto: Alexander Kryazhev / RIA Novosti

Nach der Pandemie coronavirus das Ministerium des sports die Pläne zur Unterstützung der Russischen sport-Schulen, die als eine Priorität. Das teilte der Leiter der Abteilung Oleg Matytsin, berichtet TASS am Freitag, 10. April.

Ihm zufolge Profi-Sport erhalten keine Unterstützung von der Regierung in dem Maße, in dem er Verluste erlitten aufgrund der coronavirus. Die Priorität des Sports den sozialen Bereich: Schulen und Trainings-teams. „Es ist schwer zu sagen, aber Profi-Sport nicht eine Priorität“, sagte Matytsin.

Bis Ende 2024 in Russland geplant ist die Umsetzung des nationalen Projekts „Demografie“. Nur wird es geschickt 3105,2 Milliarden. Eines der Ziele des nationalen Projekts ist die Bildung der Russen von dem system der motivation zu einem gesunden lebensstil und der richtigen Ernährung. So werden im Rahmen des Bundes-Projekts „Sport — die norm“ in Russland werden beginnen, um bessere Bedingungen für die Beschäftigungen von der physischen Kultur. Dies wird die Fußball-Felder, Eislauf, fitness-Center. Das Projektbudget belief sich auf 150 Milliarden Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here