In Moskau hat sich in den Preis der Wohnungen im Bau

0
52

Foto: Alexey Zotov / „Kommersant“

Im März 2020, der Preis von Wohnungen im Bau, die innerhalb der alten Grenzen Moskaus (ohne angeschlossene Gebiete) erhöhte sich von 1,2 Prozent im Vergleich zum Februar-Figur, 220,6 tausend Rubel pro Quadratmeter im Durchschnitt. Dies wird in den Materialien der Firma „MIEL-neu“, kam in edition „Tapes.ru“.

Die Zahl der Wohnungen gleichzeitig um 8 Prozent auf 34 tausend Wohnungen, Analysten geschätzt. Nur auf dem primären Wohnungsmarkt der Hauptstadt ist derzeit verkauft mehr als 2,24 Millionen Quadratmetern, aber die Aktivität der Entwickler reduziert wird.

„Im März auf den Markt von neuen Gebäuden des alten Moskau, die Aktivität der Entwickler verringert, dem Markt mit dem Zusatz von drei neue Projekte und sechs Abschnitte, — bemerkt in „MIEL“. — Auf dem hintergrund der „wash-out“ von Flüssigkeit bietet, und den Entzug aus dem Verkauf der lose in einige Projekte, die das Volumen des Angebots verringert sich um die Anzahl der exponierten Partien. In die Satz-Struktur stieg der Anteil der Projekte, comfortclass, im März, Sie nahmen 52 Prozent des Marktes.“

Experten zeigen, dass das maximum für März stieg der Quadratmeter in der südlichen Bezirk von Moskau (plus 5 Prozent), aber die größte Reduktion der Preis-tags aufgenommen in die neuen Gebäude von Nord-Osten (minus 3 Prozent).

Früher, im April, wurden identifiziert, die in der Krise eine beliebte Art der Unterbringung in Moskau: dies ist ein Studio-apartment in neuen Häusern. Experten glauben, dass in der derzeitigen schwierigen wirtschaftlichen situation der Anteil der „odnushek“ im Umsatz wachsen konnte von 7-10 Prozent.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here