Neugeborene mit coronavirus gestorben in Brasilien

0
54

Foto: Rahel Patrasso / Reuters

In Brasilien, ein neugeborenes baby, dessen tests zeigte sich positiv für die Krankheit COVID-19, verursacht durch eine neue Art von coronavirus, starb vier Tage nach der Geburt. Dies ist mit Bezug auf die lokalen Medien berichten RIA Novosti.

Das baby starb in Natal, Hauptstadt von Rio Grande do Norte. Es wird berichtet, dass er ein preemie — geboren am 30. Woche Schwanger und war in der Intensivstation für Neugeborene. Die Ursache seines Todes ist noch nicht als etablierte Tatsache, beauftragt es nach der Geburt oder von der Mutter.

Die Mutter des Toten Kindes wartet nun auf das Ergebnis des Tests für die coronavirus. Es ist bekannt, dass Sie leidet auch unter übergewicht, diabetes und Bluthochdruck.

Nach der Johns-Hopkins-Universität, in Brasilien offenbart 16188 Fälle von Infektionen mit dem coronavirus, mindestens 820 Menschen starben von den daraus resultierenden Krankheiten und Komplikationen.

2 APR auf die kindliche Tod aus der coronavirus gemeldet wurde, im US-Bundesstaat Connecticut. Des Verstorbenen Kindes benannt wurde das jüngste Opfer der Epidemie: es war vor etwas über einem Monat und eine Hälfte.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here