Wurde sich der Gefahr bewusst zu brechen öl-deal, der OPEC und Russland

0
57

Bijan Namdar-Von Sanguinetto: Wikipedia

Die Gespräche im format der OPEC, die am Donnerstag, 9. April, werden am Ende im scheitern, weil die Teilnehmer noch nicht wissen, die details des Vorschlags. Über die Gefährdung der öl-deal bekannt wurde, aus dem Brief des Ministers für öl der Iran Bijan Namdar Zanganeh, der Präsident der OPEC-Konferenz, Mohamed Arkaba, berichtet TASS.

Zanganeh zeigt, dass vage Rhetorik ist inakzeptabel, vor wichtigen Verhandlungen. Wenigstens ist es noch vor der Sitzung gibt der Markt ein signal über Probleme. Dies wiederum könnte zu einer Verschärfung der Preissituation.

„Also, der Iran ist gegen die Organisation der treffen, die ohne Klärung mehrerer Fragen,“ — sagte der Minister. Er äußerte auch die Unzufriedenheit, dass die Organisatoren des Treffens waren durch das Land, denn von denen kam der Markt auf den aktuellen Stand.

In der Stellungnahme des Vertreters des Iran, die Teilnehmer sollten sich bewusst sein, was die Höhe der Herabsetzung wird angeboten, wie lange, welche Verpflichtungen die Vereinigten Staaten und Kanada, aus welcher Ebene der Produktion angesehen werden. Nicht zu erwähnen, es verteilt werden Quoten zwischen den Ländern und bereit, sich auf die Pflichten der Produzenten außerhalb der Organisation. In der Regel, die alle diese Bedingungen wurden im Vorfeld besprochen, jetzt haben Sie keine Informationen.

Früher, unter Berufung auf Quellen wurde bekannt, dass die OPEC bereit, die Parameter einer künftigen Transaktion zur Diskussion, sondern hält Sie geheim. Der Grund für diese Geheimhaltung ist nicht angegeben.

Am Tag zuvor, 7. April, eine russische Quelle sagte über die Abwesenheit von einem Kompromiss zwischen Russland und Saudi-Arabien auf der Ebene von Kürzungen, obwohl die Parteien vereinbaren, dass die Summe aus dem Markt entfernt werden sollte, über 10 Millionen Barrel. Auch die beiden großen party Preiskampf erfordern die Einbeziehung in das Geschäft mit amerikanischen Herstellern.

Der US-Präsident Donald trump auf die Fragen, die auf mögliche Produktionskürzungen ausweichende Antworten. Der Bericht der energy information Administration (EIA), die Vereinigten Staaten, sagte, dass die US-Produzenten können Ihre Produktion gedrosselt um 1,8 Millionen Barrel, sondern nur in einer natürlichen Art und Weise über einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Diese position, wie sich später zeigte, der Presse-Sekretär des Präsidenten Russlands Dmitry Peskov in Moskau inakzeptabel war.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here