Lukaschenko warnte vor härteren Quarantäne zu Stromausfällen

0
51

Alexander Lukashenkoon: Alexei Nikolsky / RIA-Novosti

Falls erforderlich, werden die Anforderungen für diejenigen, die senden, um die Isolierung zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus, anziehen können. Dies war das erklärte Präsident von Belarus, Alexander Lukaschenko, berichtet das portal Tut.by.

„Wir überprüften eine Zeit, wurden Sie nach Hause geschickt, aber der harte gesetzgebungsakt nicht, und 400 Menschen eine Heimat nicht gefunden. Wir können anziehen, so dass die Augen werden glasig“, warnte der belarussische Staatschef. Er fügte hinzu, dass, trotz der unverantwortlichen Haltung, die isolation von vielen Weißrussen, die Mehrheit der Bürger bewusst zu werden und versuchen sich zu schützen vor unerwünschten Kontakten.

In der aktuellen Umgebung, sagte er, in Quarantäne, profitieren nicht nur Schaden, denn Sie werden nicht aufhören, die Ausbreitung des Corona-Virus, was sich durch die Erfahrung von anderen Ländern. Nach ihm, der Republik gewählt wurde „focal angle“, unterstützt von der world health Organisation (who).

„Sperren Menschen in Wohnungen, einige in der Regierung habe ich vorgeschlagen, einen Tag ist. Morgen geben Sie das Militär, die Polizei zu mobilisieren — während des Tages wird niemand auf der Straße sein, das garantiere ich. Glaubst du, dass diese Methode des Kampfes? Ich glaube nicht,“ — sagte Lukaschenko, feststellend, dass die Regierung sollte den Menschen helfen, schützen sich während einer Pandemie, aber der Mann selbst hat zu entsorgen sein Leben.

März 31, Lukaschenko bestätigte die Anwesenheit von Ausbrüchen von Infektionskrankheiten in der Vitebsk region, die sich aber weigerten, zu verhängen eine Quarantäne. Lokale ärzte behaupteten, dass die Behörden verstecken die wahren Informationen über die Verbreitung des coronavirus im Land.

Nach den neuesten Daten, in Weißrussland, dem coronavirus infiziert hat 861 Menschen, 13 starben. Gesamtzahl infiziert mit virus-SARS-CoV-2 in der Welt überschritten 1,4 Millionen, 82 tausend starben, mehr als 300 tausend geheilt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here