Orthodoxe Juden weigerte sich mit dem coronavirus und Massiv infiziert

0
52

Foto: Ilja Jefimowitsch / DPA / Globallookpresss.com

Orthodoxe Juden weigerte sich mit dem coronavirus und Massiv infiziert. Es wird berichtet von Der New York Times.

Es wird darauf hingewiesen, dass Israel in Verbindung mit der raschen Verbreitung des coronavirus entschieden zu isolieren religiösen Bereichen. Nur unter der Bevölkerung, die Zahl der streng religiösen Normen ist 12 Prozent, bei 40-60 Prozent von Ihnen wurden in die Krankenhäuser. Laut Statistik des coronavirus breitet sich in der religiösen Gebieten vier bis acht mal schneller. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die orthodoxe verweigern, isolation, weiter Feiern, Hochzeiten und Beerdigungen halten.

Zuvor der oberste Gerichtshof in Israel wies eine petition auf, zu erklären, das aktuelle Jahr ist ein Schaltjahr, das hinzufügen eines weiteren Monats. So, die feier des Pessach (jüdisches Ostern), werden nicht verschoben.

In der Welt gibt es mehr als 800 tausend Infektion mit coronavirus; 39 tausend Menschen starben, mehr als 170 tausend — geheilt. Ausbruch von Lungenentzündung COVID-19, verursacht durch eine neue Art von coronavirus war erstmals im Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here