Russland reagierte auf den Vorwurf von Fehlinformationen über die Pandemie-coronavirus

0
60

Sergey Zheleznjakov: Wikipedia

In der Staatsduma reagierte auf die Vorwürfe, Russland, auf dem ein Teil der Abgeordneten des europäischen Parlaments ist, dass es sich verbreitet Fehlinformationen über die Pandemie-coronavirus und Kontrolle. Laut einem Mitglied des Duma-Ausschusses für internationale Angelegenheiten, Sergej Zheleznyak, kompetente Aktionen der Russischen Seite ärgern sich Europäische Politiker und Anschuldigungen sind einem angepassten Charakter, schreibt die „Rossijskaja Gaseta“.

„Unbegründete Angriffe auf Russland werden politische Aufträge von Brüsseler Bürokraten“, — sagte Zhelezniak. Seiner Ansicht nach, Politiker, die nicht wollen, um Verantwortung für „Ihre eigenen Fehleinschätzungen und Fehlern, führte zu der kritischen epidemiologische situation in Italien, Spanien und anderen Ländern.“

„Diejenigen, die sich erlauben in der aktuellen Umgebung, um broadcast-Lügen über unser Land, (…) zu Begehen ein Verbrechen gegen die eigenen Bürger,“ fügte er hinzu.

Früher am Montag, 30. März, wurde bekannt, dass das Europäische Parlament angeklagt hat Russland Desinformation vor dem hintergrund der Pandemie-coronavirus. So verdorrt die in dem Brief enthalten, von der drei Mitglieder der Fraktion „Grüne/freie Europäische Allianz“ von Deutschland. Neben Russland, „Desinformation und propaganda-Bemühungen,“ die Abgeordneten haben beschuldigt China. In diesem RIA-Novosti stellt fest, dass der text nicht erwähnt, das einen bestimmten Fall.

Jetzt in Italien, die am stärksten von der Pandemie coronavirus aus europäischen Ländern, die Arbeit der Russischen ärzte. Mehr als 100 Spezialisten auf dem Gebiet der Virologie und Epidemiologie, sowie acht medizinische und pflegerische teams, die Ende März kamen in der Stadt Bergamo in der italienischen region Lombardei.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here