Russische Jugendliche werfen eine party in einem Nachtclub auf dem hintergrund des coronavirus

0
65

Foto: Vladimir Astapkovich / RIA Novosti

In Ufa, der teenager warf eine party in einem Nachtclub, trotz Verbot von Massenveranstaltungen wegen der Epidemie des coronavirus. Darüber berichtet „Interfax“ unter Bezugnahme auf die regionale Abteilung des MIA von Russland.

In Baschkirien in Verbindung mit dem coronavirus März 26, gibt es ein regime von high alert. Im Rahmen der in der Republik ausgesetzt, die den Betrieb von Nacht-clubs, Kinos, Theatern und anderen Einrichtungen. Restaurants, bars und Cafés zum 30. März fortgesetzt, aber in Ihrem Gebiet sollten nicht mehr als 50 Menschen.

Nach Angaben der Polizei, der Schule, die war wie eine party, es waren mehr als 50 Menschen. 11 von Ihnen waren Minderjährige, wurden Sie auf die Polizeiwache genommen und rief die Eltern. Letzteres wurde zu einer Geldstrafe von 500 Rubel.

Nach dem Dekret von Präsident Wladimir Putin, in der Woche vom 30. März bis 5. April kündigte Russland nach Stunden bezahlen. Der Kreml betont, dass wir reden nicht von Urlaub oder Ferien im klassischen Sinne. Vollständigen Einstellung der Aktivitäten warten für Unternehmen, deren Mitarbeiter nicht in der Lage sind, um die Aufgaben aus der Ferne. Der rest sollte weiter arbeiten in einer remote-format. Auch die Maßnahme gilt nicht für Staaten, Banken, Organisationen im Gesundheitswesen, Rettungsdienst und kontinuierlich arbeitende Organisationen und den Medien.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here