Die teuersten Angeklagten in der Strafsache Russland schlug Putin helfen

0
19

Alexey Hottentota: Gleb Schelkunov / Kommersant

Der ehemalige Besitzer der Bank „Ugra“ Alex Hawtin, auch bekannt als die teuerste Beklagten in das Strafverfahren in Russland, schickte einen Appell an Präsident Wladimir Putin eine Hilfe bieten bei der Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus. Darüber Berichte „Kommersant“ mit Verweis auf den Anwalt khotina Alexander Naryschkin.

Die Beschwerde sagt, dass Hawtin fordert die Behörden frei, verwenden Sie zu bekämpfen, coronavirus, die zu ihm gehören 38-Eigenschaft, komplexe mit einer Gesamtfläche von 2,1 Millionen Quadratmetern. In business-Zentren, nach dem Bankier, können Sie in Krankenhäusern, und, wenn nötig, Einheiten des Ministeriums für Verteidigung, Regardie und Mitarbeiter der operativen Hauptquartiere.

Der Umfang der einzelnen Komplex, wie bereits in der Zirkulation, verstärkt, und Fahrgassen, ein-und Ausfahrten ausgestattet checkpoints. Auf Objekte, die insgesamt Platz für 100 tausend Krankenhausbetten, erklärte in der Botschaft des Präsidenten.

Hawtin ist angeklagt der Unterschlagung von Geldern der Bank „Ugra“ in Höhe von 283 Milliarden Rubel. Im September letzten Jahres edition Der Bell lobte der Fall, da die meisten teuer, die Zeit, die für die Höhe der Ansprüche.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here