Mishustin, ermutigt zu Investitionen in Infrastruktur

0
56

Michael Mesostigmata: Dmitrij Astachow / RIA Novosti

Premierminister von Russland Mikhail Mishustin, ermutigt zu Investitionen in die Infrastruktur, um einen Vorrat anzulegen und zu verbessern das Leben der Menschen und die Stärkung der position Russlands auf der Weltbühne. Seine Worte sind auf der website des Portals „die Zukunft von Russland. Nationale Projekte“.

Nach ihm, die Probleme der Weltwirtschaft, ausgelöst durch das coronavirus, temporäre und gelöst werden. „Wir bauen neue Straßen, zur Erweiterung der Kapazität bestehender Strecken, einschließlich der BAM und der Transsibirischen Eisenbahn, erhöhen wir die Geschwindigkeit der container-Transport, wird die Rekonstruktion der Flughäfen, Brücken, ausbau des Netzes von Logistikzentren und erleichtern den Transport von Gütern zu Wasser,“ — sagte der Leiter der Regierung.

Russland bis Ende 2024 geplant, 13 nationale Projekte: „Gesundheit“, „Bildung“, „Demographie“, „Kultur“, „Sichere und qualitativ hochwertige Straßen“, „Wohnen und die städtische Umwelt“, „Ökologie“, „Wissenschaft“, „Kleine und mittlere Unternehmertum und Unterstützung von unternehmerischen initiative,“ „Arbeitsproduktivität und Beschäftigung unterstützen, die internationale Zusammenarbeit und den Exporten“, „Komplexen plan der Modernisierung und Erweiterung von Stamm-Infrastruktur“.

Für deren Umsetzung ist es geplant zu verbringen etwa 26 Billionen Rubel.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here