In Bagdad feuerten auf eine US-Botschaft

0
14

Foto: Reuters

Mindestens zwei Raketen fielen am Donnerstag, 26. März, in der „grünen zone“ von Bagdad. Darüber berichtet TASS.

Raketen explodierten in der Nähe der US-Botschaft. Daten über Opfer und Zerstörungen noch nicht angekommen.

In der „grünen zone“ der Hauptstadt des Iraks wichtigsten Regierungsgebäude und ausländische diplomatische Vertretungen.

März 14, das unbekannte Griffen die Basis, die mit US-Truppen im Irak. Basis, die umfasst einschließlich der internationalen Koalitionstruppen unter Führung der USA feuerte ein zweites mal in vier Tagen. Einer der Irakischen Militär berichtet, dass sein Territorium abgeworfen hat mindestens 10 Raketen.

Seit Anfang des Jahres, die us-Botschaft hat wiederholt ausgesetzt gewesen, die Raketenangriffe. Die Serie von Anschlägen begann, nachdem in der Nacht zum 3. Januar, die US-Truppen tötete ein General der iranischen elite special forces, „al-Quds“ islamischen revolutionären Garde Corps (IRGC) Qassem Soleimani. In der Nacht zum 8. Januar, Iran lanciert ein raketenhagel auf militärische Ziele im Irak. Der Betrieb wurde als „Märtyrer Soleimani“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here