Die Verkehrspolizei wird weniger wahrscheinlich sein, zu überprüfen, russische Piloten durch coronavirus

0
8

Foto: Vitaly Belousov / RIA Novosti

Die Verkehrspolizei werden weniger wahrscheinlich zu stoppen Autofahrer für die Prüfungen: zu minimieren ist die Kommunikation eine der Maßnahmen, um zu verhindern, dass die Ausbreitung des coronavirus. Am Donnerstag, den 26. März, der Presse-service des MIA von Russland.

Nach Angaben des Ministeriums, die Richtung, die der Fahrer in den Verkehr Polizei-Einheit für die Betrachtung der Fälle auf Ordnungswidrigkeiten ausgeschlossen werden die Fälle, in denen der Inspektor kann das Rendern einer Entscheidung über den Fall in der Szene von Verkehrsdelikten und es gibt keine Faktoren, die dieses verhindern.

Diese Suche nach Treiber in den offiziellen Autos der Verkehrspolizei und indoor stationären posten der Verkehrspolizei minimiert werden. Wenn die Autofahrer müssen noch melden, um den Verkehr Polizei-Einheit für die Prüfung von Ordnungswidrigkeiten und Durchführung eines Unfalls, Sie weisen ein bestimmtes Datum und Zeit angezeigt werden.

Zur gleichen Zeit die Aufnahme von Fahrern durchgeführt werden, in speziell ausgestatteten Räumlichkeiten, und durch die Fenster der Rezeption. Zur gleichen Zeit, da der coronavirus wird vorübergehend aufgehoben, Sanktionen für die Verletzung von Bedingungen der Registrierung von Fahrzeugen.

Am 22. März wurde berichtet, dass Russland beginnt zu benutzen die Kamera, die erfassen können, das Gespräch der Fahrer auf dem Handy während der Fahrt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here