Geliebte ex-Solist der „Ivanushki“ zwangsweise Vertreibung aus seiner Wohnung

0
63

Alexander Cutivate: @sashakutsevol

Alexander Kutsevol, ehemalige Geliebte des Verstorbenen ex-Solist der „Ivanushki International“ Oleg Jakowlew, plan gewaltsam vertrieben von der Moskauer Wohnung, die gehörte einst der Künstler. Darüber schreibt „Komsomolskaya Pravda“.

Gemäß verwandten des Verstorbenen Musiker, freiwillig die Wohnung zu verlassen, die Frau weigerte sich. „Der Anwalt der Erben von Catherine Rubashkin ist derzeit damit beschäftigt die Erlangung eines Vollstreckungstitels zu kommen mit Gerichtsvollzieher und die Räumung Kutsevol“, — sagte ein Freund Evgeniya Yakovleva Kirichenko. Sie bemerkte, dass die Erben das Recht haben, zu vertreiben ehemaligen geliebten Jakowlew, da das Gericht die Herausforderung wird, die Sie verloren hat.

Im November 2019 Kutsevol gab einen Monat für die Ausweisung aus der Wohnung des Künstlers, die Kosten können mehr als 20 Millionen Rubel. Die Wohnung befindet sich in einem Haus auf Derbenevskaya Damm (in der Nähe der metro station „Paveletskaya“). Kutsevol war der Liebhaber und Produzent Jakowlew, war aber nicht seine rechtmäßige Frau. Dementsprechend hat Sie keinen Anspruch auf das Eigentum des Künstlers. Vermächtnis, die Wohnung ging an den Schauspieler Roman Radovo, Freund Yakovleva.

Oleg Jakowlew gestorben 29 Juni 2017 an den 48 Jahren seines Lebens im Krankenhaus, wo er ins Krankenhaus eingeliefert wurde mit bilateralen Pneumonie. Er spielte in der Gruppe „Ivanushki International“ im Jahr 1998. Im Jahr 2013 verließ der Sänger die band für eine solo-Karriere. Brachte die singles „Call me nach drei Champagner“ und „Tanz deine Augen geschlossen“ und auch die clips auf Sie.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here