Eisbahn in Madrid gedreht wurde in einer Leichenhalle durch coronavirus

0
47

Foto: Chema Moya / EPA EFE

Eisbahn an einem der Einkaufszentren von Madrid für die Aufbewahrung von Leichen aus dem coronavirus. Es wird berichtet von France 24, unter Berufung auf lokale Behörden.

Eine solche Entscheidung, die spanischen Behörden verabschiedet, nachdem die städtische Bestattung hat angekündigt, dass Sie anhalten annehmen Körper seit März 24, weil ein Mangel an den persönlichen Schutzausrüstungen für die Beschäftigten.

Kapazität der Eisbahn im Einkaufszentrum „Eis-Palast“ (Palacio de Hielo), die die Funktion wie eine Leichenhalle, schätzungsweise 1,8 tausend Personen.

Entsprechend der regionalen Behörden ist es, die „temporäre“ und „Besondere“ Maßnahme, die darauf abzielt, „die Schmerzen lindern von Familienangehörigen der Toten und lösen einer schwierigen situation, die entwickelt hat, jetzt in den Krankenhäusern in Madrid.“

Spanien gehört zu den Ländern mit der coronavirus-Infektion hat sich am härtesten getroffen. 23. März in dem Land getötet pro Tag 462. Die Gesamtzahl der Todesfälle in Spanien — mehr als 2,1 Tsd.

23. März, Täglich E-Mail geschrieben, Ausschnitte aus dem spanischen Krankenhäusern, die zeigt, wie Patienten mit coronavirus sind auf den Fluren. Es wurde auch berichtet, dass einige Kliniken aufgehört, infiziert, weil der Mangel an Verfügbarkeit.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here