Die Russen stecken an Bord eines Kreuzfahrtschiffes durch coronavirus

0
66

Foto: Remo Casilli / Reuters

Über ein tausend Menschen an Bord von dem Kreuzfahrtschiff Costa Luminosa vor der Küste von Italien Quarantäne, sagte der Leiter des Ligurischen Giovanni LTTE. Dies berichtet auf der website der regionalen Verwaltung.

Das Schiff enthält auch 13 Russen. Die Symptome der coronavirus entdeckt wurde, in der 84 Patienten. „Alle diejenigen, die bleiben an Bord — Passagiere und crew – werden in das Büro des national health system“, sagte der LTTE.

Informationen über den Zustand der Gesundheit der Russen dort.

Im Februar, dem Kreuzfahrtschiff Diamond Princess ankert vor der Küste von Japan, nach der das Schiff erklärt wurde, ein zwei-Wochen-Quarantäne. Dies geschah, nachdem einige der Passagiere an Bord, entdeckt die Symptome des coronavirus. Ein Vektor der Infektion wurde der 80-jährige in Hong Kong, stieg auf den Strand am Januar 25. Alle an Bord waren, 3.7 tausend Passagiere und crew-Mitglieder aus 50 Ländern, darunter 24 russische. Coronavirus entdeckt wurde, war in 705 Menschen.

Nach den neuesten Daten, weltweit coronavirus infiziert 307,2 tausend Menschen. War nur 13048 Todesfälle, 92372 Menschen sich erholt haben.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here