Trump forderte Kim Jong UN zu kooperieren im Kampf gegen coronavirus

0
101

Kim Jong-UN und Donald trump Foto: Kevin Lamarque / Reuters

Der Präsident der Vereinigten Staaten Donald trump schickte einen Brief an den nordkoreanischen Führer Kim Jong Ynu, forderte Sie zur Zusammenarbeit im Kampf gegen die Epidemie des coronavirus. Es wird berichtet, TASS mit Verweis auf die Central Telegraph Agency of Korea.

Es wird darauf hingewiesen, dass der amerikanische Marktführer hat vorgeschlagen, einen plan für die Förderung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Nach trump, er war beeindruckt von den Anstrengungen, die gemacht wurden, von Kim Jong-UN zum Schutz der Bürger „von einer ernsthaften Bedrohung einer Epidemie“.

Im Februar, Nordkorea verboten, ausländische Diplomaten betreten und verlassen wegen des tödlichen coronavirus in Chinesisch. Dies ist eine der Maßnahmen, die von Pjöngjang, um zu verhindern, dass eine Epidemie von Lungenentzündung. Diplomaten sind auch aufgefordert, vermeiden Sie den Kontakt mit Personen, die sich in Quarantäne.

Ausbruch COVID-19, verursacht durch eine neue Art von coronavirus, erstmals Ende Dezember 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan. Neben China, wurden die Patienten identifiziert, die in 167 Ländern auf der ganzen Welt. Die Gesamtzahl der infizierten durch das coronavirus SARS-CoV-2 überschritten 297 tausend Menschen, 12.7 tausend starben, mehr von 91,5 Tausende geheilt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here