Die Olympische Flamme wurde nach Japan gebracht

0
76

Foto: Issei Kato / Reuters

Die Olympische Flamme wurde getroffen, um den Nordosten der japanischen Präfektur Miyagi Matsushima Basis der air self-defense forces of Japan. Dies berichteten die TV-Sender NHK.

Um 9:30 Uhr (3:30 GMT) spezielles Flugzeug geliefert Olympische Flamme von Athen auf die Präfektur Miyagi auf Honshu Insel. Das symbol der Olympischen Spiele trafen dreifach-Olympiasieger über judo Tadahiro Nomura und drei mal Olympiasieger im Freistil-Ringen Saori Yoshida.

Feuer-show in drei des Landes Präfekturen — Miyagi, Iwate und Fukushima. Die Stafette findet am 26. März.

Die Feuer-Beleuchtung-Zeremonie war gehalten am 12. März in Griechenland. Der feierlichen übergabe der Olympischen Flamme an das Organisationskomitee der Spiele 2020 in Tokio fand am 19. März im Stadion „Panathinaikos“. Wegen der Pandemie in der Mode-Industrie war die Veranstaltung hinter verschlossenen Türen statt.

Das Schicksal der Olympischen Spiele 2020 in Tokio in Verbindung mit der Ausbreitung des coronavirus entschieden wird auf der Sitzung des Organisationskomitees im Mai 2020. Mitglied des Executive Committee des Turniers War Takahashi machte die Portierung von Spielen auf ein oder zwei Jahre, aber wurden erinnert an die schweren finanziellen Verlust in diesem Fall.

Die Olympischen Spiele in Tokio gehen müssen, von 24 Juli bis 9. August.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here