Die türkischen Konvoi war in einen Hinterhalt in Idlib

0
62

Archiviert fotofoto: Khalil Ashawi / Reuters

In der Siedlung Mahabali in der syrischen Provinz Idlib, unbekannte Täter Griffen einen türkischen Konvoi. Es wird berichtet von der Nachrichtenagentur Schritt in seinem Twitter-account.

Die ersten zwei Explosionen, dann die beiden Seiten, begann zu Schießen. Nach Angaben der Agentur, die Berichte über die Zahl der Todesopfer unter den türkischen Truppen, aber Ihre Zahl ist nicht genannt. Die Auseinandersetzungen verschärft, zusätzliche Kräfte der türkischen Streitkräfte.

Derzeit ist es nicht bekannt, wer verantwortlich war für den Hinterhalt, aber die türkische journalist Omer Oscitancy (Omer Ozkizilcik) in seinem Twitter-account sagte, dass das Militär angegriffen Kämpfer „Urras al-DIN“ — Gruppen im Zusammenhang mit der Verbotenen Terrororganisation al-Qaida. Offiziell ist diese information noch nicht bestätigt worden.

Im Februar, der Türkei verloren in Syrien getötet, mindestens 62 Soldaten, fast 100 Soldaten wurden verwundet, zerstört wurde, ein paar Dutzend Stücke von türkischen Gepanzerte Fahrzeuge und erschossen mehr als zehn Drohnen, inklusive drums. Washington hat wiederholt beschuldigt Moskau der Verwicklung in den Tod der türkischen Soldaten, Russland bestreitet die Vorwürfe.

Anfang März werden die Präsidenten Russlands und der Türkei Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan eine Vereinbarung unterzeichnet, nach der Iglinsky Bereich der de-Eskalation in Gewalt, den Waffenstillstand. Später, der syrische Präsident Bashar al-Assad sagte, dass, wenn amerikanische und türkische Militär nicht verlassen das Territorium des Landes, Damaskus wird in der Lage sein, Gewalt anzuwenden.

Der Grund für die Russisch-türkischen Verhandlungen war eine heftige Verschärfung der Lage in Idlib, wo im Januar begann eine großangelegte offensive der syrischen Armee auf die Stellungen der bewaffneten opposition und Terroristen. Regierungstruppen zurückerobert fast die Hälfte Iglinskiy Bereichen der de-Eskalation, und Links hinter ihm eine Reihe von türkischen Beobachtungsposten. Danach Ankara hat stark zugenommen und seine militärische Präsenz in der region und startete eine operation „Spring Board“ zu schieben syrischen Truppen. Auch die Türkei unterstützt von seinen treuen Kämpfern.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here