Coronavirus war das beste für die Russen

0
55

Foto: Igor Maslov / RIA Novosti

Den coronavirus haben von Vorteil war, um die Russen für Geld zu sparen auf Freizeit und transport während der Quarantäne. Dies wird in der Studie FinExpertiza, vorgelegt, um „die Tape.ru“.

Nach Meinung der Analysten, die Kosten für die Durchschnittliche russe, wenn er nicht mit dem transport, gehen Sie zu Cafés und restaurants, und die Teilnahme an Unterhaltungs-und Kulturveranstaltungen können um ein Drittel verringert werden.

Die meisten sparen die Bewohner der oblast Archangelsk — Ihre Kosten sinken würden 46 Prozent (rund 12,5 tausend Rubel). Auf dem zweiten Platz in Moskau — der Hauptstadt-Bewohner Abfall zu reduzieren um bis zu 45 Prozent und sparen Sie ungefähr 17.8 tausend. Auf dem Dritten Platz in der Nenzen autonomen Okrug — 35 Prozent, oder 12.9 tausend Rubel.

Die top 10 ebenfalls enthalten Khabarovsk Krai (34.3%), Kurgan (von 34,2 Prozent), Swerdlowsk (34%), Saint Petersburg (33,7 Prozent), der Region Krasnodar mit 33,4 Prozent), Kamtschatka Krai (32.4%) und Belgorod oblast (32.2%).

Zuletzt speichern können die Bewohner der Tschuktschenhalbinsel (10,7 Prozent der Gesamtausgaben), Smolensk (11,9 Prozent) und fast allen Regionen des Nordkaukasus Federal district. Zum Beispiel in Nordossetien, die Einsparungen belaufen sich auf nur 12,8 Prozent, in Tschetschenien — bei 13,5%, in Inguschetien — 14,4 Prozent, in der Republik Kabardino-Balkarien 14,5 Prozent.

Weniger als 20 Prozent Einsparungen in der Kaliningrad-region (16 Prozent), Sewastopol (16.5%), Wolgograd (16,7%) und Kalmykien Republik (16,7 Prozent).

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here