Die Krise in Russland verweigert

0
57

Andrew beloussowo: Eugene Novozenina / RIA Novosti

Erster stellvertretender Ministerpräsident Andrei Belousov bestritt die Existenz einer Krise in der Russischen Wirtschaft. Es ist zitiert von RIA Novosti.

„Die Krise in der Russischen Wirtschaft ist jetzt da“, — sagte Belousov. Ihm zufolge ist Russland an einer bestimmten position, gleichzeitig mit der Ausbreitung des coronavirus erleben den Schock von niedrigeren öl-Preise.

Die Russischen Behörden sind nicht in der Lage, dem Beispiel von anderen Ländern und „pump up die Nachfrage die Wirtschaft unterstützen“, erklärte der erste Vize-Premier.

Er erinnerte sich auch an eine Reihe von Maßnahmen zur Unterstützung der Wirtschaft angekündigt, die von Premierminister Mikhail Mishustin. Unter anderem gehören dazu die Schaffung eines speziellen Fonds von 300 Milliarden Rubel zur Unterstützung der Opfer des coronavirus des Unternehmens.

März 16, der Preis für ein barrel Brent-Rohöl an der Londoner Börse ICE fiel unter $ 30 zum ersten mal im Jahr 2016.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here