Die Amerikaner haben es ignoriert die Anfragen der Behörden und kam unter schweren Einschränkungen

0
59

Foto: Joshua Lott / Reuters

US-Bürger größtenteils ignoriert die Anweisungen der lokalen Behörden über die Notwendigkeit, zu vermeiden überfüllten Orten und zu Hause bleiben bei der Ausbreitung des Corona-Virus in das Land und lief in härtere Beschränkungen. Das schreibt der Politico.

Wie die Zeitung fest, die Millionen von Amerikaner waren nicht geneigt, aufzugeben, Ihre traditionelle Art zu Leben und wurde nicht ernst genommen als Bedrohung. In den letzten paar Wochen, die Bewohner der Städte, vor allem junge Menschen, die noch versammelten sich in bars, restaurants, fitness-clubs und an anderen öffentlichen Orten, ignorieren Sie die Empfehlungen von Experten des Gesundheitswesens und der Behörden. Darüber hinaus unter solchen Täter waren selbst die Beamten, einige Beamte nicht nur weiterhin zu besuchen, food-service-betrieben, sondern berichtet über Sie in sozialen Netzwerken.

Als Ergebnis, schreibt Politico, mussten die Staaten einzuführen, noch schwerer Einschränkungen. So, am Sonntag, 15. März, in den Bundesstaaten Ohio und Illinois, und es wurde beschlossen, in der Nähe aller bars und ban Leute zum Essen in restaurants. Ähnliche Maßnahmen wurden eingeführt in Kalifornien, wo, unter anderem, die Behörden verboten das Haus zu verlassen, Menschen, die über 65 Jahre — die region hat mehr als 5 Millionen. In der Stadt Hoboken, new Jersey, ist die Regierung sogar verhängt eine Ausgangssperre und Schloss alle Kindergärten, Theatern und Turnhallen. Der Staatliche Gouverneur Phil Murphy, sagte, dass angesichts der Möglichkeit der Ausweitung dieser Maßnahmen auf das gesamte new Jersey.

Solche Entscheidungen ernste Unzufriedenheit unter den Bürgern und möglicherweise auch schwerwiegende politische Folgen, insbesondere für die Mitglieder der US-Demokratischen Partei, Vertreter wurden angeführt von den großen Städten, die Veröffentlichung, sagte der Demokrat aus Kalifornien, Garry Süden. Vor allem die akute Reaktion von Gesellschaft, die solche Maßnahmen verursachen in der Vorabend des St. Patrick ‚ s Day, die gefeiert wird am 17 März, sagte Süden.

Im Gegenzug, der Bürgermeister von Jersey city, der zweitgrößten Stadt im Staat new Jersey, Steve Fulop, sagte, dass eine solche „patchwork“ – Politik, wenn solche Entscheidungen werden auf der Ebene der einzelnen Staaten oder gar Städten nicht hinreichend wirksam. Seiner Meinung nach, die Einführung von solchen Beschränkungen geregelt werden sollte auf der höchsten Ebene der Regierung.

Am 13. März, den Präsidenten der Vereinigten Staaten Donald trump hat den Notstand in dem Land durch die Ausbreitung des coronavirus. Er erklärte, dass die Einführung des CHS-Modus wird es erlauben zu reservieren Kampf der coronavirus zu 50 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus sollten die Behörden zügig verteilen die Mittel zur Bekämpfung des virus in den Vereinigten Staaten.

Nach den neuesten Daten, in den Vereinigten Staaten infiziert, mehr als 3,7 tausend Menschen; 65 verstorben, 9 Patienten waren geheilt.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here