Deripaska forderte die Einführung in Russland der komplette Quarantäne-durch coronavirus

0
71

Oleg Deepercutt: Alexei vitvitskiy / RIA Novosti

In Russland ist es zu spät, Sie brauchen, um vollständig Quarantäne wegen dem coronavirus. Über diese in seinem Telegramm-Kanal, sagte der russische Milliardär Oleg Deripaska.

Er ist der Auffassung, dass die unkontrollierte Epidemie führen können Konsequenzen für die Regierung schwerer als der Zusammenbruch der Sowjetunion im Jahr 1991. Laut Deripaska, im moment ist das Land nicht bereit für die Epidemie.

Der Milliardär forderte die schließen Sie alle Grenzen, brechen alle öffentlichen Veranstaltungen und bieten die Möglichkeit für Menschen zu Hause verbringen 60 Tage. „Dies ist die minimale Zeit zu erkennen und eine Behandlung einzuleiten, der die meisten Fälle und damit auch auf die Wirksamkeit der Quarantäne“, sagte Deripaska.

Er erinnerte daran, dass im Jahr 2015, angesichts der Ebola-Epidemie in Afrika. „Nur die Trennung von Guinea, als auch eine konzertierte Aktion von Armee, Polizei und Russischen ärzten erlaubt, Sie zu stoppen“, — sagte Deripaska und darauf hingewiesen, dass ohne vollständige Schließung der Grenze der Verbreitung des virus in Russland unmöglich ist, zu stoppen.

Premierminister von Russland Mikhail Mishustin, die zuvor genehmigte ein Paket von zusätzlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des coronavirus-SARS-CoV-2. Außerdem hat er auch beauftragt, ein Projekt zu entwickeln über die zeitweilige Aussetzung der Zulassung von Ausländern an der Grenze zu Polen und Norwegen.

Nach jüngsten berichten war die Welt mehr als 145 tausend Fälle des coronavirus, mehr als 5,4 tausend Menschen wurden getötet und mehr als 71 tausend geheilt. In Russland, einem coronavirus infiziert 47 Menschen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here