Der Kopf der UFC kritisiert wurde für die Verweigerung zu stornieren Turniere durch coronavirus

0
80

Foto: Gregory Payan / AP

Kolumnist Blutigen Ellenbogen kritisiert die position des Kopfes von der ultimate fighting championship (UFC), dem Dana p. E. weiß: der Veranstalter hat versichert, dass die Turnier-Organisation wird nicht bestehen und wird nicht abgesagt, inmitten der Bedrohung von coronavirus. Der Hinweis steht auf der Zeitung auf der website.

„Die UFC ist die riskieren die Gesundheit der Menschen. Und es ist nicht eine umstrittene Aussage — es ist eine Tatsache. UFC-Präsident rücksichtslos in seiner Sturheit zu verweigern, zu verschieben das Turnier für den nächsten Monat“, schreibt Trent Reinsma.

Der UFC in Brasilien, geplant für den 15. März, findet vor leeren Rängen. Auch zwei der Turnier-Organisation übertragen werden, nach Las Vegas.

Am 12 März, der Gouverneur von new York Andrew Cuomo angekündigt, ein Verbot für die Durchführung der Großveranstaltungen mit der Teilnahme von über 500 Menschen wegen der Ausbreitung des Corona-Virus. Am 19. April in Brooklyn gehalten werden die UFC-249, wo im Hauptkampf wird der russe Khabib Nurmagomedov und US-Amerikaner Tony Ferguson. Die Förderung kann mit der Notwendigkeit konfrontiert, sich zu bewegen, das Turnier zu Las Vegas, wenn die situation mit der Pandemie wird sich nicht verbessern.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here