Putin erklärte den Unterschied zwischen den Oligarchen der 1990er-Jahre und moderne

0
68

Foto: Presse-service der administration des Präsidenten der Russischen Föderation

Der russische Präsident Wladimir Putin erklärte den Unterschied zwischen der aktuellen Milliardäre und Oligarchen aus den 1990er Jahren. Darüber Sprach er in einem interview mit TASS, die im Rahmen der Sonderausstellung „20 Fragen an Vladimir Putin“.

Er erklärte, dass in den 1990er und 2000er Jahren die Oligarchen, die direkt durch den Staat beeinflusst Entscheidungen in Angelegenheiten der heimischen Politik, einschließlich der Wirtschafts-und außenpolitischen Fragen. Allerdings, dieser Zustand der Angelegenheiten, die seiner Meinung nach sollten nicht zugelassen werden.

„Die Führer der heutigen Unternehmen, die dieses Privileg nicht verwendet“, — Putin sagte. Das Staatsoberhaupt sagte, dass in der modernen Russland, den großen Einfluss der Oligarchen an der macht ist schon unmöglich ist, und die Oligarchen haben es verstanden. „Selbst bin ich nicht beteiligt [in der Politik],“, sagte Putin.

Zuvor TASS veröffentlichte ein fragment eines Interviews mit dem Leiter der Staat, in dem er sagte, er glaubt, dass kleine Unternehmen, vor allem im Handel tätig, cons. Putin erklärte, dass eine solche Haltung verfestigt sich in den Köpfen des Russischen Volkes, dem er ein Teil ist.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here