Nicht-Trinkwasser-girl immer getrunken, aufgrund einer seltenen Krankheit

0
64

Alissa Kels Foto: Caters News Agency / Legion-media.ru

Ein Bewohner der amerikanischen Stadt salt lake city, Utah, war immer betrunken, wie er war an einer seltenen Krankheit leiden. Diese Veröffentlichung berichtet Unilad.

Die Mutter der 26-jährige, ein Tätowierer Kels Alyssa (Alyssa Kelsch) Brooke Kelch (Brooke Kelsch) war besorgt, dass Ihre Tochter war oft betrunken. Von Alyssa war Atem, glasigen Augen und verwaschene Sprache. Sie plötzlich anfing zu lachen und sah aus, als wenn er ständig betrunken. Diese Symptome erschien erstmals im Jahr 2018.

Brooke wusste, dass Alissa — abstinent Leben. Besorgte Mutter begann der Suche nach der Ursache der Erkrankung Ihrer Tochter, und nach vielen Monaten der Besuch ärzte, Alissa diagnostiziert wurde-Syndrom „autopiloten“ — eine seltene Erkrankung, die der Körper verwandelt Zucker und Kohlenhydrate zu ethanol.

Brooke sagte, dass zunächst niemand geglaubt, dass Ihre Tochter autopiloten-Syndrom, aber die Diagnose viel erklärt, insbesondere wurde klar, warum Ihre Tochter Anzeichen einer Intoxikation nach einer Mahlzeit.

Vermutlich wird das Syndrom autopiloten entwickelt, in der Frauen wegen der Antibiotika die Sie nehmen musste. Alyssa verordnet einen Kurs von antimykotische Behandlung, und die Ebene von ethanol im Blut zu sinken begann.

Früher wurde berichtet, dass in den Vereinigten Staaten fanden die Frau mit der Blase, die produziert Alkohol. Im Gegensatz dazu, Menschen mit normal-Syndrom autopiloten, Alkohol gelangt in Ihr Blut, damit Sie nicht das Gefühl, den Rausch.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here