US-amerikanischer Leichtathlet entkommen Strafe für doping

0
85

AAS der Locofoto: Anton Denisov / RIA Novosti

US-amerikanischer Leichtathlet von AAS Lawson, verurteilt von der Internationalen Assoziation der Leichtathletik-Verbände (Leichtathletik -) doping entkam Strafe. Dies berichtet auf der website des court of arbitration for Sport (CAS).

Wie bereits in der veröffentlichten Botschaft, eine verbotene Substanz habe sich in den Körper Lawson unabsichtlich. Klargestellt, dass in dem Lebensmittel enthalten, die der athlet nahm den Tag vor dem doping-test.

Der doping-test der Amerikaner, in Auftrag gegeben im Juni 2018, hat positiv getestet für epitropoulos. Über die Disqualifikation von Lawson für vier Jahre berichtet wurde, im Mai 2019. Die Lösung für Leichtathletik-Athleten, appellierte an die CAS.

Lawson ist ein Silber-Medaillengewinner bei der Leichtathletik-WM im Jahr 2017 im Weitsprung. Er führt auch im Dreisprung, in der Ausführung für 60, 100 und 200 Meter.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here