Die Ursache für den Bruch-in 99,9 Prozent der Konten in das Netzwerk

0
47

Foto: Astrakan Bilder / Diomedia

Die Ingenieure bei Microsoft gefunden, dass 99,9 Prozent der Konten gehackt in das Netzwerk ein, verwenden Sie keine Multifaktor-Authentifizierung erhöhen Sie die Sicherheit der persönlichen Daten. Wie ZDNet berichtet, ist es Ihrer Abwesenheit nennen, der Hauptgrund für erfolgreiche Angriffe von Hackern.

Nach Ansicht von Experten, die einen Vortrag an der international conference on information security“, “ RSA “ in San Francisco, einrichten von Benutzern, multifactor-Authentifizierung, Stoppt die meisten hacking-versuche mit Hilfe von automatisierten Systemen. Wenn Multifaktor-Authentifizierung für das login ist erforderlich, um nicht nur das Passwort, sondern auch einen zusätzlichen code, der kommt auf das Mobiltelefon per SMS oder E-Mail.

Microsoft sagte, dass im Durchschnitt jeden Monat gehackt 0.5% der Konten. Im Januar 2020, es waren etwa 1,2 Millionen Euro. Die meisten oft, das hacking wurde durchgeführt mit der Technik der brute-force: in einer Vielzahl von verschiedenen accounts versucht einzuloggen mit einigen Häufig verwendeten Passwörter. Damit Cyberkriminelle sind oft in der Lage, schnell zu finden das Opfer.

Die zweite Methode ist, um zu versuchen zu hacken das Konto eines anderen Nutzers über die erschienenen kostenlosen login und Passwort von einem der Dienste. Microsoft-Mitarbeiter erklärte, dass mehr als die Hälfte der Fälle sind die Leute verwenden das gleiche Passwort immer wieder, sowohl für den persönlichen und beruflichen Konten.

Früher wurde berichtet, dass bis Ende 2019 die beliebtesten Passwörter der Russen waren 123456 und QWERTZ-Tastatur, und Kombinationen davon (z.B. 1q2w3e). Auch in der top-hit „ich“, „Passwort“, „QWERTZ“ und „Natascha“.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here