Turchinov und Yatsenyuk wollte zurück an die macht

0
82

Oleksandr Turchynov und Arseniy Azanutta: Grigoriy Vasilenko / RIA Novosti

Der ehemalige Ukrainische Premierminister Arseny Yatsenyuk wollte Kopf der nationalen Bank der Ukraine (NBU). Darüber meldet die Ausgabe Strana.ua unter Berufung auf eine Quelle im Amt des Präsidenten der Ukraine Wladimir Zelensky.

Gemäß dem Gesprächspartner der Ausgabe, Yatsenyuk nach der jüngsten Regierungsumbildung in der ukrainischen Regierung angeblich zeigt an, dass noch „ein guter Kopf des NBU“. Wie gesagt, eine Quelle, die der ehemalige Ministerpräsident des Landes, sagte, dass die Behörden brauchen Mitarbeiter, die wissen, wie die Verhandlungen mit dem Internationalen Währungsfonds.

„Außer, Sie sagen, seine Ernennung zu zerstreuen alle Gerüchte, dass Zelensky hat sich in Russland“, sagte die Quelle, stellt fest, dass das Amt des Staatsoberhauptes, während Sie versuchten, „bleiben Sie Weg von Yatsenyuk“.

Er fügte auch hinzu, dass die neue Ukrainische Regierung auch beitreten wollten den ehemaligen Sekretär des rates für nationale Sicherheit und Verteidigungsrat (NSVR) Oleksandr Turchynov.

Am 4. März der Werchowna Rada geschickt hat, im Rücktritt des Premierministers Alexey Goncharuk und ernannte Denis Smagala. Auch das Parlament genehmigt die neue Zusammensetzung der Regierung.

Yatsenyuk wurde zum Premierminister der Ukraine in 2014-2016, nach dem Machtwechsel in dem Land, aufgetreten, die in Zusammenhang mit Massendemonstrationen, genannt Euromaidan. Sein Rücktritt führte, brach in der politischen Krise im Land.

Turchinov wurde Sekretär des nationalen Sicherheitsrates im Dezember 2014 und 19 Mai 2019 linken diesen post am eigenen Willen. Vor seiner Ernennung war er der Sprecher der Werchowna Rada vom 22. Februar bis 27. November 2014. Darüber hinaus, da das Ende Februar bis Anfang Juni, war er der amtierende Präsident der Ukraine.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here