Sea launch verließ die USA und ging an Russland

0
66

Foto: Fei Weng Fotografie/ Marinetraffic

Montage-und Kommando-Schiff schwimmenden Baikonur „Sea launch“ hat, verließ die USA und nach Russland geschickt. Es wird berichtet, portal Vesselfinder die Verfolgung der Bewegung von Schiffen.

Das Schiff verließ den Hafen long beach (CA) 28 Feb. Es wird erwartet, dass das Schiff wird ankommen in den Russischen Hafen Slavyanka in der Nähe von Wladiwostok am 16. März.

RIA Novosti sagte, dass die Hong Kong-transport-Schiff Xin Guang Hua sind die Startplattform Odyssey ist immer noch in long beach.

Im Oktober 2019, die Agentur berichtet, dass „Sea launch“ vorbereitet für den Versand aus den USA nach Russland.

Die Arbeit nach der Bildung der schwimmenden Baikonur begann im Jahr 1995. Gründer des Unternehmens wurde von Boeing Rocket and space Corporation Energia, Norwegisches Schiffbau-Unternehmen Kvaerner (Aker Solutions moderne), Ukrainisch design Bureau „southern“ und die Anlage „Pivdenmash“. Im Jahr 2009, Sea launch Insolvenz anmelden. Nach der Reorganisation eine führende Rolle in dem Projekt bekommen hat „Energie“. Im Jahr 2018, die S7-Unternehmensgruppe geschlossen, der die Transaktion auf dem Kauf der Immobilie Komplex des Projekts, immer die volle Eigentümer der schwimmenden Weltraumbahnhof. Die gesamte Transaktion, einschließlich der Entnahme von Erhaltung, belief sich auf rund $ 150 Millionen.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here