Hersteller von Trockeneis Sprach über seine Toxizität auch nach dem Tod des Russen

0
67

Frame: @Lshot

Hersteller von Trockeneis „real-invest“ gesprochen hat, sich über die Toxizität des Stoffes nach dem Tod des Russen zu einer party anlässlich des Geburtstages blogers Catherine Didenko. Über das der Leiter der Unternehmenskommunikation der Firma Oleg Ulanov sagte im Kommentar zur edition „Rise“.

Er versicherte, dass Trockeneis ist ein Sicheres Produkt, aber meine Freunde und Mann Didenko ist gestorben, weil die Verstöße gegen die Regeln der Betrieb mit der geballten Kohlendioxid (CO2). „Diese 20 extra-Pfunde wurden ins Wasser geworfen, und aufgrund der Temperatur-Unterschied es war eine sofortige Verdunstung. Eine riesige Menge an Kohlendioxid stieg aus dem pool und trieb die Luft an der Decke“, erklärte Ulanen. Nach ihm, die Gäste blogers starb nicht an Vergiftungen, die als Folge des Erstickens, das Bewusstsein zu verlieren.

Nach Angaben des Unternehmens, die Freunde, die Russen nutzen könnten, eine Partei, die von einem Kilogramm Trockeneis zu erreichen den gleichen Effekt mit dem Nebel, aber die gas-Konzentration kritisch werden würde. „Diese Mengen sind im Allgemeinen nicht verarschen. (…) Sie übertrieb der Dosis und der Zimmer. Es ist wie ein Messer: wenn die Narren und die Verbrecher zu geben, natürlich wird es gefährlich, aber wenn Sie schneiden von Zwiebeln in der Küche, es ist alles in Ordnung“ — fasste die Ulanen.

Zuvor mussten die ärzte festgestellt, die Ursache des Todes der Partei: Sie verlor sofort das Bewusstsein durch Chemische Dämpfe und ertrank. Vor, dass als möglicher Grund dafür war der Mangel an Sauerstoff.

28. Februar, in der Bad-Komplex, gelegen in Kolomna zu Reisen, die Gesellschaft von 18 Personen, gegossen, 30 Kilo Trockeneis in den pool. Nach einer, die Gäste wollten kühl das Wasser, nach einer anderen version, das Trockeneis war, zu imitieren, der Nebel über dem Wasser. Die Gäste sprangen in das Wasser, das nach auflösen in Wasser das Trockeneis gebildet Kohlendioxid. Das Ergebnis hat drei Menschen getötet, darunter der Ehemann einer Russischen Valentine. Zwei der Gäste bekam, Chemische Verbrennungen, einschließlich schwangere Schwester Katharina Anna Didenko.

Video, photo All from Russia.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here